Robert Motelski, LIGHT

10.08.2018 - 20.11.2018

Robert Motelski verzichtet auf Konfrontationen. Erzählungen über das Leben, menschliche Psyche, oder die symbolische Bedeutung von toten Gegenständen interessieren ihn nicht. Er lässt das Alles hinter sich, um Anordnungen, Strukturen und Formen in Fragmenten der Realität zu suchen. Schilfrohr, Blätter, Gräser, Bäume, Wasser, einsame Stege – das sind die Themen der Ausstellung in der Galerie Sandhofer. Motelskis Arbeiten sind voller Leben. Die Formen der Natur sind expressiv und leicht gemalt, der Künstler kontrastiert glatte Farbflächen mit idealen, gleichmäßigen Konturen. Die Werke des jungen Künstlers sind durch und durch modern. Trotz der klassischen Thematik, welche die Landschaft darstellt, haben wir hier eine neue und schöpferische Interpretation des Themas.

Anfrage stellen